Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Innere Medizin

In der internistischen Rehabilitation werden Gesundheitsstörungen und Erkrankungen der inneren Organe, wie z.B. Zivilisationsbedingte Stoffwechselerkrankungen, Coronare Herzerkrankungen, Diabetes, Asthma oder auch Blutdruck-Dysbalancen behandelt.

In der Park-Klinik werden diese Patienten medizinisch von unserem leitenden Oberarzt, Alexander Hornef, Facharzt für Innere Medizin betreut. Im Regelfall handelt es sich um den orthopädischen Reha-Patienten mit internistischer Begleiterkrankung.

Mit dem Hinzuziehen von apparativen, medizinischen Diagnoseverfahren wie Labor, Röntgen, EKG, LZ-EKG, LZ-RR sowie Sonographie liegen aktuelle Ergebnisse zum Erstellen des Behandlungskonzeptes vor.
Die medikamentöse Therapie hat in der internistischen Rehabilitation einen hohen Stellenwert, im Besonderen bei der operativen Nachsorge in Form von Thromboseprophylaxe sowie auch bei Insulinbehandlung.

Der Patient erhält während seines Aufenthaltes nicht nur Informationen zu seiner Erkrankung aus allen Therapieabteilungen sondern auch Anleitungen für zu Hause. Mit diesem Multimodalen Therapiekonzept ist es möglich, einen nachhaltigen Reha-Erfolg für den Patienten zu erzielen.